Haut mit Neigung zu Couperose – Charakteristik, Pflege, Kosmetika

Die Haut mit Neigung zu Couperose ist einfach zu erkennen – sie ist gerötet, reagiert schlecht auf Wetterbedingungen wie Frost und Sonne, und auch auf trockene Heizungsluft. Die Haut mit Neigung zu Couperose begleiten häufig rote Äderchen.

Wie sieht die Haut mit Neigung zu Couperose aus?

  • ist empfindlich und reaktiv
  • reagiert schlecht auf Außenfaktoren (Rötungen, Reizungen)
  • reagiert schlecht auf ungeeignete Kosmetikprodukte
  • ist mit roten Äderchen bedeckt
  • brennt und ist häufig gespannt

Pflege der Haut mit Neigung zu Couperose – welche Kosmetikprodukte?

  1. Reinigungsmilch oder natürliche Öle – wählen Sie ein Produkt mit einer schonenden, samtweichen Formel, die das Make-up gut entfernt und die Haut ohne Reiben reinigt.
  2. Gesichtswasser für die Haut mit Neigung zu Couperose – sollte Zutaten enthalten, die lindernd wirken und die Haut beruhigen. Das sind z.B. Kamille, Arnika oder Centella Asiatica.
  3. Schutzcreme – sollte nicht nur der Entstehung von Reizungen vorbeugen und die Haut unter allen Bedingungen schützen, sondern auch die Blutgefäße stärken und der Haut Linderung verschaffen.
  4. Reiche Nachtcreme – regeneriert Mikroschäden in der Hautstruktur und stärkt die Haut, revitalisiert ihren Schutzschicht.

Zusätzliche Produkte für die Pflege der Haut mit Neigung zu Couperose

  1. Gesichtsserum für die Haut mit Neigung zu Couperose – lindert Reizungen, reduziert Rötungen und stärkt brüchige Blutgefäße. Ein solches Serum sollte z.B. Linden-Extrakt (entzündungshemmende Eigenschaften), Extrakt aus Zypressenzapfen (verbessert das Aussehen der Haut und schützt sie) und Extrakt aus Kastanienrinde (stärkt die Blutgefäße) enthalten.
  2. Mizellen-Reinigungswasser – wählen Sie ein dichtes Produkt mit einer schonenden Formel, das das Make-up entfernt und zugleich Reizungen lindert, was der Entstehung von roten Äderchen vorbeugt.
  3. Gesichtscreme mit grünen Pigmenten – ist eine ideale Unterstützung für die Haut mit Neigung zu Couperose. Sie kaschiert Rötungen und Reizungen.
  4. Gesichtsmaske für die Haut mit Neigung zu Couperose – sollte die Haut mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen und ihr Linderung verschaffen. Eine der besten Gesichtsmasken ist diese mit weißer Tonerde. Für diesen Hauttyp wurden auch spezielle Nachtmasken entworfen. Tragen Sie einfach eine dicke Schicht Maske auf gereinigte Haut auf und gehen Sie schlafen. Am Morgen entfernen Sie die Kosmetikreste z.B. mithilfe eines Abschminköls. Die Maske liefert der Haut notwendige Nährstoffe, lindert und stärkt die Haut.

Wie können Sie die Haut mit Neigung zu Couperose schützen?

  • meiden Sie lange Sonnenbäder und Sonnenstrahlen
  • schützen Sie die Haut vor dem Temperaturwechsel und meiden Sie die Klimaanlage
  • ernähren Sie sich gesund – meiden Sie Alkohol und andere Genussmittel
  • verzichten Sie auf pikante Speisen und Koffein

Hinterlassen Sie einen Kommentar